Von jedem Ort aus an Fällen in der vCloud lernen

vcloud Berufskolleg

Unterricht mit RA-MICRO vCloud am Joseph-DuMont-Berufskolleg in Köln

RA-Micro fördert deutschlandweites Pilotprojekt an Joseph-DuMont-Berufskolleg in Köln
vcloud Vortrag Pause

Das Joseph-DuMont-Berufskolleg im Kölner Stadtteil Longerich

Ob sie im Unterricht am Notebook lernen, wie eine Akte angelegt wird, oder daheim an realistisch angelegten fiktiven Fällen ihre Schularbeiten erledigen – die angehenden Rechtsanwaltsfachangestellten am Joseph-DuMont-Berufskolleg in Köln sind anderen Auszubildenden um einige Längen voraus. In einem Pilotprojekt lernen und arbeiten sie seit Schuljahresbeginn mit RA-MICRO Kanzleisoftware in der vCloud und können somit sowohl mit eigenen Endgeräten jeglichen Systems als auch von jedem Ort aus auf ihre Fälle in der vCloud zugreifen und daran arbeiten. Ein Windows-PC lässt sich dazu ebenso verwenden wie etwa ein Mac, Laptop, Smartphone oder iPad.

Seit mehr als 15 Jahren wird am Joseph-DuMont-Berufskolleg in Köln die Kanzleisoftware von RA-MICRO eingesetzt, weil sie mit mehr als 70 Prozent Marktanteil einfach d i e Standardsoftware in deutschen Kanzleien sei, so Schulleiter Michael Piek. Es sei sinnvoll, in der Ausbildung auch die Software zu verwenden, die die Schüler dann am Arbeitsplatz vorfänden. „Die vCloud aber hat jetzt ganz neue Dimensionen eröffnet“, ergänzt der technische Projektleiter am Joseph-DuMont-Berufskolleg, Jens Keßler. „Das war der Kick, der uns bislang noch fehlte“, bestätigt Schulleiter Piek. Denn mit der vCloud-Lösung könne jeder Schüler nicht nur sein eigenes Endgerät verwenden, sondern auch noch daheim beim Lernen oder Bearbeiten von Aufgaben auf die Software von RA-MICRO und die dort beispielsweise während des Unterrichts angelegten Musterfälle zugreifen. Nachhaltiger könne das Lernen für den späteren Einsatz im Beruf kaum sein, so Projektleiter Keßler.

RA-MICRO personen

Engagiertes Team: (von links) der technische Projektleiter Jens Keßler, Schulleiter Michael Piek und Bildungsgangleiter Joachim Gansloser

Jedes Gerät, das die vCloud-Zugangssoftware installiert habe und eine Verbindung ins Internet aufbauen könne, lasse sich als Endgerät nutzen, so Joachim Gansloser, der als Bildungsgangleiter am Joseph-DuMont-Berufskolleg für die Ausbildung von Rechtsanwaltsfachangestellten zuständig ist. Das Arbeiten mit der Kanzleisoftware von RA-MICRO in der vCloud unterstützt laut Schulleiter Piek zudem ganz den aktuellen Medienansatz in der Ausbildung: Eigene Computerräume, in die Schüler nur zu bestimmten Unterrichtseinheiten gehen, um die dort installierte Technik zu nutzen, sollen am Joseph-DuMont-Berufskolleg schon bald komplett der Vergangenheit angehören. Stattdessen sollen Tablett, Computer und Co. als Querschnittmedien in sämtlichen Unterrichtseinheiten nutzbar sein und eingesetzt werden. Mobile Endgeräte sowie eine Breitbandversorgung via WLAN in sämtlichen Unterrichtsräumen schaffen die Voraussetzungen dafür. „Mit der vCloud von RA-MICRO sind wir dann endgültig bei Bildung 4.0“, sagt Schulleiter Piek und freut sich über die Unterstützung durch RA-MICRO im Rahmen des vCoud-Pilotprojekts

vcloud Vortrag Gäste

Mit umfangreichem Lernmaterial und Experten-Begleitung erleichtert RA-MICRO den Einstieg in seine Kanzleisoftware.

Das Prinzip von vCloud ist so einfach wie für die Nutzer genial: Anstatt sämtliche Programme, Sicherheitsstandards und vorgeschriebene technische Ergänzungen auf den Rechnern und im Netzwerk der Kanzlei oder eben des Berufskollegs aufzurüsten, werden die Arbeitsplätze samt Datenbestand in einem mehrfach abgesicherten Bereich des vCloud-Rechenzentrums installiert. In diese RA-MICRO vCloud kann sich dann jeder Schüler mobil in der Schule, unterwegs oder vom Rechner daheim über eine sichere verschlüsselte Verbindung einloggen. Genauso, wie dies auch in der rasant steigenden Zahl von Kanzleien die Anwälte und Rechtsanwaltsfachangestellten tun, die bereits auf die vCloud von RA-MICRO umgestiegen sind.

Die RA-MICRO Kanzleisoftware stellt RA-MICRO Berufsschulen grundsätzlich kostenlos an. Im Rahmen des Pilotprojekts in Köln hat RA-MICRO das Joseph-DuMont-Berufskolleg darüber hinaus bei der Finanzierung der vCloud-Installation sowie der Rechenkapazitäten im vCloud-Rechenzentrum unterstützt. Den Vorteil wissen die Schüler am Joseph-DuMont-Berufskolleg bereits zu schätzen: So sei Lernen wirklich sinnvoll, bestätigen sie. Hanno Pütz, den Vor-Ort-Partner von RA-MICRO freut’s: „Es ist schön zu sehen, wie effektiv Lernen mit Hilfe der vCloud in der Schule, aber auch daheim oder an jedem beliebigen anderen Ort möglich ist.“

Bereits im vergangenen Jahr sind die Lehrer am Berufskolleg in eigens konzipierten Modulen für die Arbeit und den Unterricht mit vCloud weitergebildet worden. Dazu ist auch der Kanzleisoftware-Experte Berthold Hauger an das Berufskolleg gekommen. Hauger verfasst und aktualisiert auch seit Jahren die verschiedenen Arbeitsbücher für Berufsschüler sowie zusätzliche Handreichungen für Lehrer, die mit der RA-MICOR Kanzleisoftware arbeiten. „Die Unterstützung durch RA-MICRO ist schon sensationell“, weiß Oberstudiendirektor Michael Piek aus 15 Jahren Schulleitung am Joseph-DuMont-Berufskolleg in Köln.

Der Einsatz der vCloud bereits in der Ausbildung, könne zudem dem Fachkräftemangel in der Branche entgegenwirken, sind die Pädagogen am Kölner Berufskolleg überzeugt. Durch die Erfahrung, mit RA-MICRO Kanzleisoftware via vCloud mobil auch von zu Hause aus arbeiten zu können, werde bereits frühzeitig vermittelt, wie flexible Arbeitsmodelle in der Branche funktionieren können. Das mache zum einen den Beruf etwa des Rechtsanwaltsfachangestellten attraktiver und ermögliche darüber hinaus, später gemeinsam mit dem Arbeitgeber in der Kanzlei bei Bedarf auch flexible Regelungen wie Home-Office-Tage, Teilzeit-Modelle oder eine stufenweise Rückkehr etwa nach einer Familienpause zu vereinbaren. „Wir wollen in der Ausbildung ein Abbild der Arbeitswelt sein“, sagt Berufskolleg-Leiter Piek, „und genau das können wir dank der vCloud eins zu eins bieten.“

Berufsschulen bietet RA-MICRO seine Kanzleisoftware kostenlos an. Berufsschullehrer werden zudem mit eigens erstellten Arbeitsbüchern für den Lernfeldunterricht unterstützt. Diese könnten die Berufsschüler auch zum Selbststudium zu Hause nutzen.

Weitere Informationen zur Nutzung der vCloud gibt es hier: zur vCloud-Lösung von RA-MICRO.

RA-MICRO von jedem Ort

Erfolgreiche Partner: RA-MICRO-Vor-Ort-Partner Hanno Pütz (l.) mit Bildungsgangleiter Joachim Gansloser (M.) und Schulleiter Michael Piek

Weitere Beiträge